Sicherer Umgang mit der Motorsäge

Ottingen, 04.03.2017. In den letzten Jahren waren umgestürzte Bäume immer häufiger ein Alarmierungsgrund für die örtlichen Feuerwehren. Aber nicht jeder Kamerad darf sich einfach die Motorsäge schnappen und einen umgestürzten Baum zersägen. Dazu ist eine besondere Unterweisung nötig, bei der der Umgang mit der Kettensäge gelernt wird. 

Am ersten relativ warmen und Frühlings ähnlichen Samstag des Jahres machten sich zehn Feuerwehrmänner aus den Ortswehren Hiddingen, Ottingen, Schwitschen und Wittorf auf den Weg in ein kleines Waldstück nahe Ottingen, um das zuvor in der Theorie gelernte in die Praxis umzusetzen. 

Über Risiken, Schutzvorkehrungen und die richtige Fallrichtung lehrte Visselhövedes Stadtbrandmeister und der ehemalige Ortsbrandmeister von Kettenburg und Forstwirt Hermann Stimbeck.

Bereits am frühen Morgen wurden mehrere Bäume in Augenschein genommen und dessen Fallrichtung bestimmt. Unter den wachsamen Augen der beiden erfahrenen Ausbilder durften dann die bestimmten Bäume gefällt werden. 

Am Ende erhielten die Teilnehmer ein Zertifikat, das sie als ausgebildete Motorsägennutzer ausweist. Nun dürfen sie auch im Einsatzfall zur Motorsäge greifen.

 Text u. Bild: Stv. StadtPS Jonas Hermonies