Landkreis schafft neue Fahrzeuge an

Landkreis Rotenburg (Wümme) (as). Im Zuge der Neuanschaffungen in diesem Jahr hat der Landkreis Rotenburg zahlreiche Fahrzeuge der Kreisfeuerwehr ersetzt.

Für die Feuerwehrtechnische Zentrale konnte ein neues Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) auf einem Mercedes Sprinter Fahrgestell in den Dienst gestellt werden. Ersetzt wurde ein alter Volkswagen T3. Das Fahrzeug wird als Reserve Fahrzeug, sowie für die Maschinisten Ausbildung genutzt. Weiter wurden drei neue Mannschaftstransportwagen (MTW) beschafft. Jeweils einer wird in Zukunft für die Feuerwehrtechnische Zentrale, dem Gefahr- und Umweltschutzzug sowie als Fahrzeug für die mobile Einsatzleitung zur Verfügung stehen.

 Das neue Tragkraftspritzenfahrzeug der Feuerwehrtechnischen Zentrale. (c) Feuerwehr
Das neue Tragkraftspritzenfahrzeug der Feuerwehrtechnischen Zentrale. (c) Feuerwehr

Die beiden jüngsten neuen Fahrzeuge, zwei neue Motorräder, sie ersetzten zwei über dreißig Jahre alte BMW Motorräder. Die beiden BMW F750 GS Sonderfahrzeug sind mit Digitalfunk und Sondersignalanlage ausgestattet. Sie werden in Zukunft in den Ortsfeuerwehren Sittensen und Sottrum stationiert sein. Die Zweiräder werden vorrangig als Melderfahrzeug in der Kreisfeuerwehrbereitschaft eingesetzt.

Das neue Motorrad, was in Sittensen stationiert ist. (c) Feuerwehr
Das neue Motorrad, was in Sittensen stationiert ist. (c) Feuerwehr

Diese zukunftsweisenden Anschaffungen wurden durch die Kreisfeuerwehrführung, der Kreisverwaltung sowie dem Kreistag gemeinsam realisiert.

Bilder/Text: Alexander Schröder Feuerwehrpressesprecher Zeven