Neue Feuerwehrleute im Alten Land

Die Feuerwehren im Alten Land können sich über 24 neue Kameradinnen und Kameraden in den Einsatzabteilungen freuen. Am gestrigen Samstagnachmittag legten die angehenden Feuerwehrleute ihre Prüfung zum Truppmann ab. Trotz einiger Umstände – ein Fahrzeug war noch beim Brand des Reetdachhauses in Hollern-Twielenfleth eingebunden – haben alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfolgreich bestanden. Seit Mitte Januar hatten sie dreimal die Woche bei theoretischen und praktischen Diensten das notwendige Hintergrundwissen gelernt und die Fertigkeiten für den Dienst in der Feuerwehr geübt. Das Ausbilderteam unter Leitung von Albert Feinauer (EG Jork) und Jan Gruhn (SG Lühe) war mit den Leistungen der Absolventen sehr zufrieden.