35-jähriger Fahrer verletzt sich bei Unfall auf A27 schwer

Cuxhaven (ots). Montagfrüh gegen 6:50 Uhr befuhr ein 35-jähriger Cuxhavener mit seinem Audi A3 in Fahrtrichtung Cuxhaven den Überholfahrstreifen der A 27. Aus bislang ungeklärter Ursache lenkte er seinen Audi plötzlich nach rechts und kollidierte mit dem Auflieger eines litauischen Sattelzuges. Der 35-jährige Audi-Fahrer zog sich dabei schwere Verletzungen zu. An den verunfallten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Fahrzeuge waren zum Teil nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Zur Reparatur des Aufliegers wurde eine Fachfirma an die Unfallstelle entsandt. Bis zur vollständigen Instandsetzung des mit Frischfisch beladenen Aufliegers musste die Fahrbahn in Richtung Cuxhaven halbseitig für die Dauer von ca. fünf Stunden gesperrt werden. Verkehrsbeeinträchtigungen durch die halbseitige Sperrung waren nicht zu verzeichnen.

Text & Bild: Polizei Cuxhaven