Feuer in Supermarkt

Zeven (tg). Am Donnerstag den 02.01.2020 um 2:16 Uhr wurden die Feuerwehren Zeven, Brauel und Heeslingen zu einem Feuer in einem Supermarkt nach Zeven gerufen. Gemeldet wurde ein Feuerschein mit starker Rauchentwicklung im Gebäude. Dieses konnte von den ersteintreffenden Feuerwehrkräften bestätigt werden. Umgehend ging ein Trupp unter Atemschutz zur Erkundung in das Gebäude vor. Das Feuer konnte in einem Nebenraum lokalisiert und abgelöscht werden. Vom Feuer betroffenes Inventar wurde anschließend zum Nachlöschen aus dem Gebäude verbracht. Im Anschluss wurde der betroffene Raum und der angrenzende Bereich mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Die vorsorglich in Stellung gebrachte Drehleiter kontrollierte den Dachbereich und leuchtete die Einsatzstelle aus. Um das Gebäude wieder Rauchfrei zu bekommen, wurden der Rauchabzug des Gebäudes aktiviert. Die in Bereitstellung befindlichen Atemschutzgeräteträger der Feuerwehren Brauel und Heeslingen brauchten nicht mehr eingreifen und die Feuerwehren konnte nach gut einer Stunde aus dem Einsatz entlassen werden. Die letzten Einsatzkräfte der Feuerwehr Zeven verliesen nach gut anderthalb Stunden die Einsatzstelle.

Eingesetzte Kräfte und Mittel: Feuerwehr Zeven 6 Fahrzeuge, 25 Einsatzkräfte Feuerwehr Brauel 1 Fahrzeug, 14 Einsatzkräfte Feuerwehr Heeslingen 3 Fahrzeuge, 19 Einsatzkräfte Führungskräfte der Gemeinde- und Kreisfeuerwehr Rettungsdienst Polizei Zeven