Kettensägenzielwurf, Budenzauber und A-Capella-Konzert – Unsere Tipps zum Wochenende

Das kommende Wochenende ist geprägt von Weihnachten. Überall in unserer Region finden Weihanchtsmärkte statt, von Cuxhaven bis Celle. Da uns nur vereinzelte Veranstaltungen vorliegen, gibt es aktuell nur fünf Hinweise auf Termine. Auch der Hamburger Winterdom hat noch geöffnet, allerdings ist am Sonntag der letzte Tag für dieses Jahr.

Freitag (4.12.):
– Ab 19 Uhr A-cappella-Konzert mit „medlz“ in der Harsefelder Kirche, Denkmalsweg 1, Harsefeld

Samstag (5.12.):
– Ab 15:00 Uhr sind Einheimsiche und Flüchtlinge in der Gemeindehaus St. Martins-Kirche, Lindenstraße 2, eingeladen. Für die kleinen Gäste gibt es eine Nikolausüberraschung und für die großen Gäste ein paar schöne Stunden.

  • Budenzauber in Harsefeld. Los geht es um 14 Uhr im Klosterpark Harsefeld.

  • Schon mal mit Kettensägen geworfen? Wenn nicht, bietet sich hier der Weihnachtsmarkt in Lamstedt an. Dort kann sowohl am Samstag wie am Sonntag ab 17 Uhr das Waldmoped elegant geworfen werden. Der Weihnachtsmarkt selbst öffnet jeweils um 14 Uhr vor dem Bördehuus im Landschaftspark, Lamstedt.

Sonntag (6.12.) 2. Advent:
– In Suderburg freut sich die Gemeinschaft Suderburger Wirtschaft wieder über alle Besucher und Einwohner auf dem Weihnachtsmarkt auf Hof Beplate (Hauptstraße, Suderburg).

Die eigene Veranstaltung nicht dabei? Dann einfach per Email an veranstaltung@heideundelbe.de schicken oder per Telefax an die 0 41 42 / 89 87 846. Die Veranstaltungstipps werden künftig immer am Donnerstagmittag hier bei uns veröffentlicht. Wir übernehmen keine Garantie das alle Beiträge veröffentlicht werden und behalten und das Recht vor, eingesendete Artikel und Hinweise entsprechend zu kürzen.

(Titelbild: Die Pyramide auf dem Stader Weihnachtsmarkt ist abends erleuchtet. (c)heideundelbe.de)