„Born to be wild“ – Am 22. Mai ist „Tag des Motorradfahrers in Stade

Die Polizeiinspektion Stade lädt am Sonntag, 22. Mai, nach Stade zum „Tag des Motorradfahrers“ ein, dabei wird sich alles rund um „Am Sande“ um das sichere und bewusste Fahren mit dem Zweirad drehen. Geplant sind viele Aktionen wie zum Beispiel die Fotobox der Verkehrswacht, das Spielmobil Kreisjugendring Stade, ein Fahrsimulator des ADAC, die Motorradstaffel der Polizei Hamburg oder die simulierte Rettung eines verunglückten Motorradfahrers durch das DRK. Los geht es am Sonntag morgens um 11 Uhr mit der Begrüßung und anschließender Vorführung der Motorradstaffel der Polizei Hamburg. Über den ganzen Tag hinweg bis 17 Uhr werden alle 15 bis 30 Minuten interessante Präsentationen angeboten und es stehen die verschiedenen Partner wie ADAC, Verkehrswacht oder die Polizei für Fragen Rede und Antwort.

Weitere Informationen gibt es auch auf dem Flyer: Flyer TdM Stade Abschlussentwurf