26-jährige Steinkirchenerin stirbt nach Beziehungsstreit

Stade (ots) – Aktuell vom 15.06. 19:50 Uhr: Der Täter hat sich bei der Polizei in Schiffdorf gestellt und wird nun an die Polizeiinspektion Stade überführt.

Am gestrigen frühen Abend gegen 19:00 h ist es im Alten Land in Steinkirchen in einem dortigen Wohngebiet zu einer Beziehungstat gekommen, die tödlich geendet hat.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen ist es zwischen einer 26-jährigen jungen Frau und ihrem 28-jährigen Lebensgefährten zum Streit gekommen in dessen Verlauf der mutmaßliche Täter dann mehrfach auf die junge Frau eingestochen hat.

Anschließend hatte er noch selbst die Tat über Verwandte bei der Polizei gemeldet und war dann mit einem schwarzen VW-Golf mit dem Kennzeichen STD-SF 10 vom Tatort in unbekannte Richtung geflüchtet.

Der sofort alarmierte Notarzt aus Stade, die Besatzung eines Rettungswagens aus Horneburg sowie die Notfallgruppe der Feuerwehr Steinkirchen konnte der jungen Frau nicht mehr helfen, sie erlag noch am Tatort ihrem lebensgefährlichen Verletzungen.

Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen nach dem mutmaßlichen Täter blieb bisher ohne Erfolg, sie dauert noch weiter an.

Zur Betreuung der Angehörigen wurde ein Notfallseelsorger über die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle angefordert und eingesetzt.

Hinweise zum genauen Ablauf der Tat und den zu Grunde liegenden Motiven sind zum derzeitigen Stand der Ermittlungen noch nicht bekannt.

Bild: Beamte am Tatort (c)Polizei Stade