Kranenburg: Mähdrescher gerät bei Erntearbeiten in Brand

Am Montag Abend geriet bei der Getreideernte ein Mähdrescher in der Nähe von Kranenburg (Lk. Stade) in Brand. Der 50-jährige Fahrer konnte das Gefährt noch in einen sicheren Bereich fahren, seine eigenen Löschversuche schlugen allerdings fehl. Die angerückten Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Brand dann zügig löschen. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 250.000 Euro.

Weiterlesen

Reetdachhaus brennt nach Blitzschlag nieder

Nach einem Blitzeinschlag brennt am Freitagabend (1. Juni 2018) in Düdenbüttel (Lk. Stade) ein komplett renoviertes Reetdachhaus bis auf die Grundmauern nieder. Rund 150 Einsatzkräfte kämpfen die Nacht über gegen die Flammen und die Probleme bei der Wasserversorgung. Große Eichen die direkt rund um das Gebäude stehen verhindern den Einsatz einer alarmierten Drehleiter. Die Hauseigentümer die zum Zeitpunkt des Einschlags zu Hause waren konnten sich unverletzt ins freie retten.

Weiterlesen

Seniorenehepaar landet mit dem Auto auf dem Dach

Am 11. Mai kam es auf der B 73 zwischen Burweg und Hechthausen zu einem Verkehrsunfall, bei dem das Auto eines Seniorenehepaars auf dem eigenen Dach landete. Die Straße wurde während der Rettungsarbeiten voll gesperrt und der Verkehr umgeleitet.

Weiterlesen