Eure Anreise

Wenn ihr das Musikfestival besuchen wollt, müsst ihr natürlich auch irgendwie anreisen. Dafür haben wir hier für euch ein paar Tipps zusammengetragen, damit dies ganz einfach wird:

Mit dem Auto:
Wer mit dem Auto kommt, orientiert sich am besten erst nach der Ausschilderung für den Ort Suderburg. Suderburg ist auch auf den meisten Landkarten zu finden und von daher eine gute Möglichkeit. Ab Suderburg ist dann sowohl Hamerstorf als auch das Festival ausgeschildert und ihr könnt ganz einfach der Beschilderung folgen. Am Festivalgelände direkt stehen euch leider keine Parkmöglichkeiten zur Verfügung, aber entlang der Ortsverbindung Hamerstorf- Suderburg könnt ihr auf der Seite von Hamerstorf weg aus gut parken, alternativ versuchen wir gerade die benachbarten Landwirte zu fragen ob wir auf deren Feldern parken dürfen.
Wer mit dem Navi anreist, gibt bitte als Ziel Schützenstraße 4 in 29556 Suderburg ein, damit solltet ihr direkt bei uns landen. Aber Achtung! Die Schützenstraße selbst ist während des Festivals nur für die Anwohner (mit Ausweis), Lieferverkehr und Rettungskräfte frei.

Mit dem Zug:
Wenn ihr mit dem Zug anreisen wollt. Ist das grundsätzlich der gemütlichste Weg, einfach bis zum Bahnhof Suderburg fahren und von dort entweder gemütlich zu Fuß laufen, ein Taxi bestellen oder eine Mitfahrgelegenheit suchen. 
Suderburg wird stündlich durch die metronom Eisenbahngesellschaft angefahren. Die Züge der Linie RE 3 kommen aus Göttingen-Hannover oder aus (Hamburg-)Uelzen. 
Hier eine Fahrplanauskunft.

Zu Fuß oder mit dem Rad:
Der kürzeste Fußweg vom Bahnhof Suderburg aus, ist sicherlich entlang der Kreisstraße. Doch hier herrscht recht viel Verkehr und es gibt keinen ausgebauten Fuß- oder Radweg der euch schützt.
Etwas sicherer aber auch 600m länger ist der Weg erst quer durch die Felder und dann die Ortsverbindung von Suderburg nach Hamerstorf entlang. Hier gibt es zwar auch keinen Fuß- oder Radweg, aber der Verkehr ist geringer und wird sicherlich auch durch die parkenden Autos des Festivals beschränkt und ausgebremst.
Hier eine kurze Wegeübersicht:

Mit dem öffentlichen Nahverkehr
Tja, hier wird es schwierig. Der ÖPNV ist für Hamerstorf aktuell (Oktober 2018) nicht ideal und wir müssen im Moment sagen, dass er keine Alternative zur Anreise ist. Wir hoffen das der Bürgerbus Suderburg bis zum Sommer 2019 rollt und wir euch regelmäßige Pendelfahrten zwischen Suderburg Bahnhof und dem Festivalgelände anbieten können, doch müssen wir hier erst einmal warten.